Infos

Allgemeine Shooting-Informationen

Grundsätzlich vereinbaren wir einen Termine für das Shooting. Terminvergabe findet bis zu 3 Monate im Voraus statt. In Ausnahmefällen kann auch in längerfristiger Termin geplant werden (nach Absprache).  Sollte die Wetterlage an dem vereinbarten Tag aus fotografischer Sicht nicht optimal sein, so vereinbaren wir rechtzeitig einen neuen Termin. Nach unser Terminvereinbarung erhalten Sie alle Unterlagen zum vorab Lesen per E-Mail oder Post. Einige Tage vor dem Shooting werde ich mich noch einmal mit Ihnen in Verbindung setzen, um Weiteres (Wünsche, Zeit, Ort etc.) mit Ihnen zu besprechen.

Für viele stellt sich immer wieder die Frage, was sie eigentlich vor einem Shooting alles noch tun müssen?! Für mich ist es wichtig, dass Sie sich mit Ihrem Tier gemeinsam bei mir wohl fühlen, denn das spiegelt sich dann auch später in den entstandenen Aufnahmen wieder. Damit Sie so wenig wie möglich Stress vor unserem Termin haben, habe ich Ihnen hier einen kleinen Merkzettel für Sie und Ihr Tier erstellt, dem Sie alles Wichtige entnehmen können. Es ist aufgelistet, was Sie vor dem Shooting beachten müssen und was Sie vielleicht auch mitnehmen müssen.

Nach dem Shooting sende ich Ihnen innerhalb von 2 Wochen eine Voransicht der grundoptimierten Bilder zu, anhand der Sie sich Ihre Favoriten aussuchen können. Ich habe im Voraus schon eine Auswahl aller besten Bilder getroffen, aus der Sie nun auswählen können. Ihre Auswahl lassen Sie mir dann im Anschluss zu kommen. Die Bildbearbeitung kann zwischen 4 und 8 Wochen variieren, je nach Auftragslage. Wenn ich die Bilder fertig gestellt habe, bekommen Sie die Bilder je nach Wunsch und gebuchtem Paket auf einer CD oder als Web Dateien zu gesendet. Ihre Drucke auf hochwertigem Silk Papier werden Ihnen ebenfalls per Post zugesendet.

Vorherige Fellpflege des Hundes. Falls gemeinsame Aufnahmen mit Ihrem Tier gewünscht sind, sollten Sie farblich auf die Abstimmung der Kleidung achten und sich selbst ebenfalls heraus putzen. Stecken Sie bitte ein Tuch oder Taschentücher für eventuelle Sabber oder Dreck ein. Leckerlies, ein Quitschi und das Lieblingsspielzeug sind ein „Muss“, um den Blick Ihres Hundes lenken oder für Motivation sorgen zu können. Bitte powern Sie ihren Hund vorher nicht aus, damit wir noch seine volle Konzentration zu Beginn des Shootings haben und er nicht hechelnd vor der Kamera sitzt. Dafür haben wir später mögliche Actionbilder. Besonderheiten (zB. Jagdtrieb, Unverträglichkeiten mit anderen Hunden oä.) müssen vorher bitte angegeben werden, um eine passende Location zu finden. Bei mehreren Tieren oder Würfen wären Freunde / Helfer von Vorteil um das Shooting besser koordinieren zu können. Bitte informieren Sie mich auch darüber welche Grundkommandos ihr Hund beherrscht, damit ich weiß, wie ich mit Ihrem ihm arbeiten kann. Stellen Sie sicher, dass Ihr Tier gesund und frei von ansteckenden Krankheiten ist. Das Wohlbefinden Ihres Tieres steht für mich an erster Stelle!

Vorherige Fellpflege der Katze, ggf. Säubern der Augen bei zB. Perserkatzen oä. Falls gemeinsame Aufnahmen mit Ihrem Tier gewünscht sind, sollten Sie farblich auf die Abstimmung der Kleidung achten und sich selbst ebenfalls heraus putzen.Leckerlies und die Lieblingsspielzeuge Ihrer Katze sind ein „Muss“, um den Blick Ihres Tieres lenken oder für Motivation sorgen zu können.Bitte powern Sie ihre Katze vorher nicht aus, damit wir noch die volle Konzentration zu Beginn des Shootings haben. Besonderheiten (zB. Unverträglichkeiten, Ängste oä.) müssen vorher bitte angegeben werden, um entsprechend behutsam arbeiten zu können und bei der Locationauswahl darauf eingehen zu können. Ich fotografiere Ihre Katze auch bei Ihnen Zuhause oder auch Outdoor. Dies werden wir gemeinsam in unserem Vorgespräch abschätzen. Bei mehreren Tieren oder Würfen wären Freunde / Helfer von Vorteil um das Shooting besser koordinieren zu können. Stellen sie sicher, dass Ihr Tier gesund und frei von ansteckenden Krankheiten ist. Das Wohlbefinden Ihres Tieres steht für mich an erster Stelle!

Vorherige Fellpflege des Pferdes ist sehr wichtig. Befreien Sie das Fell von Staub und anderen Rückständen, damit es schön glänzt. Das Waschen des Schweifes und der Mähne wäre von Vorteil für das Gesamtbild des Shootings. Alle benötigten Utensilien, wie z.B. Trense, Kandare oder Halfter sollten Sie vorab säubern. Packen Sie ein Tuch für eventuelle Entfernung von Staub zwischendurch ein. Falls gemeinsame Aufnahmen mit Ihrem Tier gewünscht sind, sollten Sie farblich auf die Abstimmung der Kleidung achten und sich selbst ebenfalls heraus putzen. Leckerlies oder andere besondere Gegenstände die Ihr Pferd liebt und auf die es reagiert sind ein „Muss“, um den Blick Ihres Tieres lenken oder für Motivation sorgen zu können. Bitte powern Sie Ihr Pferd vorher nicht aus, damit wir noch die volle Konzentration zu Beginn des Shootings haben. Ein leichtes Antraben vor dem Shooting ist möglich und sogar sinnvoll, da das Pferd sich somit nicht völlig verausgabt und trotzdem die Adern und Muskeln toll zum Vorschein kommen. Besonderheiten (zB. Unverträglichkeiten, Ängste oä.) müssen vorher bitte angegeben werden, um entsprechend behutsam arbeiten zu können und bei der Locationauswahl darauf eingehen zu können. Organisieren Sie sich bitte einen Freund / Helfer, um vor Ort für die Sicherheit Ihres Tieres sorgen zu können und die Koordination ihres Pferdes. Stellen Sie sicher, dass Ihr Tier gesund und frei von ansteckenden Krankheiten ist. Das Wohlbefinden Ihres Tieres steht für mich an erster Stelle!

Achten Sie bitte auf die Fellpflege Ihres Lieblings für den Tag des Shootings. Bringen Sie bitte frisches Futter (Vorlieben) zum Tag des Shootings mit, um es dem Tier einfacher zu machen. Besonderheiten (zB. Unverträglichkeiten, Ängste oä.) müssen vorher bitte angegeben werden, um entsprechend behutsam arbeiten zu können und bei der Locationauswahl darauf eingehen zu können. Lieblingsspielzeuge und was Ihnen sonst noch einfällt, können Sie gerne mit zum Shooting bringen oder vorab organisieren. Organisieren Sie sich bitte Freunde / Helfer, je nach Tier und Tiermenge, um vor Ort für die Sicherheit ihres Tieres und die Koordination sorgen zu können. Stellen Sie sicher, dass Ihr Tier gesund und frei von ansteckenden Krankheiten ist. Das Wohlbefinden Ihres Tieres steht für mich an erster Stelle!